AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.

Sie befinden sich hier: awo-bb-sued.deUnsere Einrichtungen / Einrichtungen / Regine-Hildebrandt-Haus / Meldungen der Einrichtung 

Informationen

Meldungen der Einrichtung

Pixabay@sabinevanerp_hands-2906458.jpg
01.10.2021 | Altdöbern | Calau | Großräschen | Lübbenau/Spreewald

Angebote zum Tag der pflegenden Angehörigen

Die AWO plant zum ersten „Europäischen Tag der pflegenden Angehörigen“ unterschiedliche Aktionen.

10.11.2015

25 Jahre Arbeiterwohlfahrt in Lübbenau

Lübbenau/Spreewald.
Seit nunmehr 25 Jahren setzt sich die Arbeiterwohlfahrt in Lübbenau für die Menschlichkeit, Solidarität und Unterstützung bei der Hilfe zur Selbsthilfe ein. Während in den Einrichtungen Hilfe und Unterstützung geboten wird, wird mit vielen Freiwilligen und Ehrenamtlichen jenen etwas zurückgegeben, die auf sich selbst gestellt sind.

Regine-Hildebrandt-Haus
04.04.2012

Ein gutes Beispiel für Hilfen vor Ort

Die Bevollmächtigte des Landes Brandenburg beim Bund, Staatssekretärin Tina Fischer, besuchte kürzlich im Rahmen ihrer Vor-Ort-Terminreihe das Regine-Hildebrandt-Haus der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Lübbenau und informierte sich über die Arbeit der Beratungs- und Betreuungsstelle.

25.09.2010

Ein Wochenende im Zeichen der AWO

Zahlreiche prominente Gäste dazu viele Lübbenauer Bürger kamen am 11. September zur Ein-weihung des Regine-Hildebrandt-Hauses der Lübbenauer AWO.

06.09.2010

Arbeiterwohlfahrt eröffnet „Regine-Hildebrandt-Haus“

Lübbenau Die Arbeiterwohlfahrt Südbrandenburg wird am 11. September das „Regine-Hildebrandt-Haus“ in Lübbenau offiziell eröffnen. Dort sind Beratungs- und Betreuungsangebote konzentriert worden. Als Gäste werden die Familie der 2001 verstorbenen „Mutter Courage des Ostens“ sowie Sozialminister Günter Baaske erwartet.