AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Süd Aktuell / Aktuelle Meldungen / Tag der offenen Tür nach Umbau 

Informationen

Tag der offenen Tür nach Umbau

26.06.2017
Die Wohneinrichtung für Kinder und Jugendliche der Arbeiterwohlfahrt erstrahlt nach umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen nicht nur von außen und innen in neuem Glanz, sondern hat mit der Fertigstellung auch einen neuen Namen erhalten.
Drochow, AWO Haus Am Drochower See (25).JPG

Zwanzig Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 18 Jahren fühlen sich im AWO Haus „Am Drochower See" angekommen und erfreuen sich an den nunmehr hellen, freundlichen Räumen mit neuen und altersgerechten Möbeln und nicht zuletzt der eingekehrten Ruhe.

Strapazen haben sich gelohnt!

Insgesamt 14 Monate lang hämmerte es hier, versperrten sich Wege dort, öff-neten sich neue Türen an anderer Stelle und zogen die Bewohnerinnen und Bewohner vom Erdgeschoss unter das Dach und wieder zurück. Mit durchschnittlich drei bis vier Gewerken gleichzeitig war es für Kinder und Mitarbeitende eine sehr staubige Zeit. Alle halfen bei der Reinigung mit und waren bestrebt, trotz aller Einschränkungen, den Kindern und Mitarbeitenden die Zeit so angenehm, wie eben möglich, zu gestalten. Im Januar 2017 erfolgte zunächst die Fertigstellung des ersten Obergeschosses und die neuen Zimmer konnten bezogen werden. Es folgte die Modernisierung des Dachgeschosses, welche im März dieses Jahres abgeschlossen werden konnte. Einrichtungsleiterin Elke Schmidt fasst mit einem zwinkernden Auge zusammen: „Die Strapazen, der Schmutz und all der Lärm, den so ein Umbau mit sich bringt, waren es wert auszuhalten! Neben den neuen Möglichkeiten für die Kinder und Jugendlichen, haben sich auch die Arbeitsbedingungen wesentlich verbessert."

Eine halbe Million Euro investierte der AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V. als Träger in die Modernisierung. Unter baulicher Leitung von Nadine Bossan (stellv. Bereichsleiterin Beschaffung-Investition-Technik des Trägers) entstanden im Erdgeschoss zwei Trainingswohnungen für Jugendliche, die auf ein eigenständiges Leben vorbereitet werden. Ebenso befindet sich nun eine Elternwohnung im Haus, die es den Erziehungsberechtigten ermöglicht, ihre Kinder begleiten zu können. Zudem erhielt das ehemalige Gutshaus, welches im Jahr 1880 erbaut wurde, im Zuge der Modernisierung eine rundum Erneuerung der Heizungs- und Elektroanlagen, des Sanitärbereiches und der Brandmeldeanlage.

Dass sich die Kinder und Jugendlichen sowie das Mitarbeiterteam wohl fühlen, eingerichtet haben und angekommen sind, zeigten sie interessierten Besucherinnen und Besuchern mit einem Tag der offenen Tür.

(Text/Foto: Jacqueline Weber/awo)

Einrichtung

AWO Haus "Am Drochower See"
Hauptstraße 10
01994 Drochow
[E-Mail anzeigen]