AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.

Sie befinden sich hier: StartseiteUnser Handeln / Einrichtungen / Spatzen säen Zukunft 

Informationen

Spatzen säen Zukunft

10.04.2018
Lübben (Spreewald).
Die Spatzengruppe der AWO Integrationskinder „Sonnenkinder“ und der Landesbetrieb Forst Brandenburg beteiligten sich gemeinsam am Internationalen Tag des Waldes mit dem Projekt „Wir säen Zukunft“.
Lübben, AWO I-Kita Sonnenkinder - Spatzen säen Zukunft(2).JPG

Am 9. April besuchte die Spatzengruppe der AWO Integrationskita „Sonnenkinder“ die Waldschule Börnichen, um unter fachkundiger Anleitung, Bucheckern für die nächste Baumgeneration von Rotbuchen im Wald zu säen. Manfred Meehs von der Waldschule Börnichen teilten sein detailliertes Wissen über Tiere und Pflanzen im Wald gemeinsam mit den Kindern. Seine freundliche und kindgerechte Art, mit der er sein Wissen an die Kinder weitergab, schätzen die kleinen Spatzenkinder und ihre Erziehrinnen besonders.

Dieser Ausflug fand im Rahmen des Projektes „Wir säen Zukunft“ statt, mit welchem der Landesbetrieb Forst Brandenburg den internationalen Tag des Waldes beginn. In insgesamt 21 Oberförstereien wurden am 21. März und in den Wochen danach über 2,5 Mio Bucheckern mit Schul- und Kitakindern in Brandenburgs Wäldern gesät.

Auch auf diesem Wege möchten sich die Kinder und das Erzieherteam der AWO Integrationskinder „Sonnenkinder“ aus Lübben bei Herrn Meehs herzlichst bedanken und hoffen, noch viele weitere gemeinsame Stunden und Erfahrungen in Wald und Natur erleben zu können.

Text/Foto: Spatzengruppe der AWO Integrationskita „Sonnenkinder“/awo