AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Süd Aktuell / Aktuelle Meldungen / Spaß und Bildung 

Informationen

Spaß und Bildung

17.06.2011 Königs Wusterhausen.
Gemeinsames Musikprojekt zwischen der AWO Kita „Klein und Groß“ und der Kreismusikschule
Kinder der AWO Kita "Klein & Groß" (Aufnahme Blickpunkt)

Mit der offiziellen Übergabe des Zuwendungsbescheides in Höhe von 3.645 Euro für das Projekt „Elementare Musikerziehung“ hatte Landrat Stephan Loge den Kindern und Erziehern der AWO Kindertagesstätte „Klein und Groß“  das wohl schönste Geschenk zum Kindertag gemacht. Damit kann die bereits erfolgreich praktizierte Zusammenarbeit zwischen der Kita und der Kreismusikschule fortgesetzt werden.

Dass die finanzielle Unterstützung durch den Landkreis jedem Kind, unabhängig vom Geldbeutel der Eltern, den Zugang zur Musik ermöglicht und obendrein auch noch viel Spaß macht, davon konnte sich Bildungsdezernent Carsten Saß kürzlich selbst überzeugen. Kita-Leiterin Jacqueline Samland-Horn hatte ihn zusammen mit Staatssekretärin Tina Fischer, Kreistagsabgeordneten Jürgen Mertner, Kita-Ausschussvorsitzenden Georg Hanke und Jutta Rosenthal, Leiterin der Kreismusikschule, eingeladen, um die Ergebnisse des gemeinsamen Musizierens zu präsentieren und selbst mitzuerleben.

Die Kinder nahmen ihre Gäste auf eine spannende musikalische Reise mit. So wie die Sonne an diesem Tag strahlten auch die Gesichter der Jüngsten. Sie waren mit Begeisterung dabei, bewegten sich zum Rhythmus, spielten im Takt die Instrumente, sangen Lieder und konzentrierten sich auf die Vorführungen  von Dagmar Müller.
Die ausgebildete Musikpädagogin und Lehrerin an der Kreismusikschule kommt bereits seit 2009 in die Kita, um mit allen Kindern zu musizieren. „Wenn Kinder Musik machen, entsteht ein „Wir-Gefühl“, weiß Müller. Gemeinsame Erlebnisse würden  Emotionen schaffen, das soziale Verhalten und die Kommunikation fördern. „Die Kinder sollen Spaß an der Musik bekommen und lernen, sich rhythmisch zu bewegen“, erklärte sie. Auch Saß freute sich über die sichtbaren musischen Fortschritte der Kinder. „Es ist schön zu erfahren, dass die Projektidee bei den Kindern, Erziehern und Eltern ankommt und wir damit den gewünschten Bildungseffekt für alle Kinder erreichen“, betonte der Bildungsdezernent.

Insgesamt werden fünf Kita-Gruppen mit durchschnittlich 15 Kindern und den entsprechenden Erzieherinnen einmal pro Woche von Musikpädagogin Dagmar Müller angeleitet. Bisher ist das Musikprojekt zwischen der Kita und der Kreismusikschule einmalig im Landkreis. 
(Blickpunkt, 17. Juni 2011)

Einrichtung

AWO Kita "Diesterweg"
Goethestraße 10
03222 Lübbenau/Spreewald
[E-Mail anzeigen]