AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Süd Aktuell / Aktuelle Meldungen / Projekt Dads 'N' Kids Club - Besuch der... 

Informationen

Projekt Dads 'N' Kids Club - Besuch der Rettungswache in Königs Wusterhausen

21.01.2012 Erste-Hilfe-Übungen hautnah: Der Dads N‘ Kids Club in der Rettungswache

Königs Wusterhausen. Die Väter und Kinder des Dads ‘N‘ Kids Clubs (Offener Treff für Väter und Kinder) haben seit Projektstart im August des letzten Jahres schon eine Menge erlebt: den Besuch des Schlossfestes, den Besuch der Feuerwache in Mittenwalde, eine gemütliche Nikolausfeier…

Am 21. Januar 2012 hatten das Familienzentrum und das Offene Büro DIALOGO des AWO Regionalverbandes BB Süd e. V. für alle kleinen und großen Teilnehmer einen neuen spannenden Ort in Königs Wusterhausen auserkoren: Die Rettungswache in Königs Wusterhausen - die größte Rettungswache im Landkreis Dahme-Spreewald, die auf ca. 15.000 Notfalleinsätze im Jahr kommt – und das im 24-Stunden-Dienst!

Dort blickte die kleine Sara zuerst vorsichtig, aber dann ziemlich neugierig, mit dem Rettungsassistenten Axel Jilek von der Johanniter Unfallhilfe e. V. in einen der Rettungswagen vor Ort hinein. Noch größer war die Begeisterung, als sie und die anderen Kinder ganz und gar in das Fahrzeug hineinklettern durften. Alles wurde von den Kids unter die Lupe genommen. Sonst sehen sie die Rettungswagen nur von weitem bei einem Notfall blitzschnell und mit lautstarkem Alarmsignal auf der Straße vorbeifahren.

Mit dabei waren neun Kinder sowie fünf Väter und – in Vertretung eines Vaters - eine Mutter. Die Kinder erkundeten nacheinander einen Rettungswagen (RTW), einen Krankentransportwagen (KTW) und einen RTWI (Rettungswagen für Infektionstransporte), der einmalig im Land Brandenburg ist und für dessen Bedienung speziell ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter notwendig sind.

Nach der Besichtigung der Rettungsfahrzeuge durften sich die Kinder unter Anleitung selbst einen Verband anlegen und ordnungsgemäß Pflaster aufkleben üben. Außerdem hatten sie ihre helle Freude daran, das Beatmungsgerät, eine Krankentrage und ein richtiges EKG auszuprobieren. Ihre Väter erfuhren von den Mitarbeitern der Rettungswache Wissenswertes über Notfälle im Kindesalter, wobei insbesondere auf Fieberkrämpfe, Unfälle und Verbrühungen im Kleinkindalter eingegangen wurde.

Nach der Führung durch die Rettungswache gab es noch einen leckeren hausgemachten Kartoffelsalat mit Würstchen, was allen kleinen und großen Teilnehmern sehr mundete.

Das Familienzentrum, das Offene Büro DIALOGO (AWO Regionalverband BB Süd e. V.) und Andreas Edler möchten sich auch im Namen der anwesenden Väter und Kinder bei Axel Jilek und seinen Kollegen von der Rettungswache noch einmal ganz herzlich für die gelungene Aktion und ihren freundlichen Empfang danken!

Mehr Infos über den Dads ‘N‘ Kids Club in Königs Wusterhausen gibt es unter Tel. 03375 – 2140955 bzw. dialogo.kwh@awo-bb-sued.de (Offenes Büro DIALOGO).