AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.

Sie befinden sich hier: awo-bb-sued.deAWO Aktuell / Aktuelle Meldungen / Pflegeausbildung der AWO Fachkräfte von Morgen 

Informationen

#Arbeit #Jugend #Pflege #Soziale Berufe

AWO Bildungszentrum verabschiedete und begrüßte seine Bildungsteilnehmer*innen

22.10.2021
|
Lübbenau/Spreewald
|
Quelle: AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.
Unser AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V. hieß mit einem Willkommenstag seine neuen Pflegeazubis willkommen.

Am 1. Oktober 2021 wurden sechs zukünftige Pflegefachkräfte und zwei Altenpflegehelfer in der Geschäftsstelle des AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V. von Geschäftsführer Wolfgang Luplow sowie seinen Kolleginnen und Kollegen herzlich willkommen geheißen.

Die Neugier auf vielfältige Angebote wurde geweckt

Wolfgang Luplow vermittelte den Jugendlichen einen Blick in die vielfältigen Angebote, Einrichtungen und Dienste des Verbandes und betonte dabei, dass den jungen Leuten nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung die allerbesten Karrierechancen offenstehen; beispielsweise durch Weiterqualifizierungen zur gerontopsychiatrischen Fachkraft. „Seid neugierig und hinterfragt Abläufe kritisch – nur so bekommt ihr schon während der Ausbildung heraus, welche Inhalte euch besonders interessieren!“, diese Botschaft gab er ihnen mit auf den Weg, bevor er das Wort an Sven Eigenwillig übergab.

#AWOmachtfit

#AWOmachtfit macht fit

Sven Eigenwillig ist Teil des AWO BGM Teams und stellte #AWOmachtfit und somit das Thema betriebliches Gesundheitsmanagement vor. Ausgestattet mit Laptop, Tablet und Smartphone erklärte er den Jugendlichen die umfangreichen Möglichkeiten, sich mithilfe der Plattform - neben der anspruchsvollen Ausbildung - fit zu halten. Der Einsatz der mitgebrachten technischen Hilfsmittel, die Verknüpfung mit Spotify und Co, die breite Angebotspalette von Yoga-Kurs bis hin zu leckeren Rezepten zum selber kochen, sind bei allen Zuhörer*innen überaus gut angekommen.

„Ich hätte nicht gedacht, dass wir so schnell Berührungsängste fallen lassen"

Nach einem organisierten Mittagessen verließen die Auszubildenden gemeinsam mit den verbandseigenen Ausbildungskoordinatoren des Fachbereichs Pflege, Jan Schwarz und Anne Scheinemann, die Geschäftsstelle, um den Teamnachmittag zu starten. Dieser war abwechslungsreich gefüllt mit Kooperationsangeboten und Grundlagen der gewaltfreien Kommunikation. Auf dem Sportplatz in Krimnitz, ein Ortsteil von Lübbenau/Spreewald, wartete bereits das Team des Meilenstein e. V. mit zwei großen Podesten und einer Holzbohle auf die Gruppe. Diese Materialien spielten den gesamten Nachmittag hinweg eine wichtige Rolle für das Zusammenfinden als Gruppe. Die größte Herausforderung stellte sicherlich die Aufgabe dar, anhand der zuvor genannten Materialien eine selbsttragende Brückenkonstruktion zu fertigen, über die alle Anwesenden gelangen mussten, ohne in den imaginären rauschenden Fluss zu stürzen. In der Feedbackrunde am Ende des Tages waren sich alle Teilnehmenden einig. „Ich hätte nicht gedacht, dass wir so schnell Berührungsängste fallen lassen und miteinander in intensive Gespräche kommen.“, fasste eine junge angehende Fachkraft die Eindrücke dieses Willkommenstages zusammen.

Text/Foto: AWO RV BB Süd/JWeber

Zugeordnete Einrichtung

AWO Bildungszentrum - Pflegeschule

AWO Bildungszentrum - Pflegeschule

Alexander-von-Humboldt-Straße 43
03222 Lübbenau/Spreewald
03542 8897-29
[E-Mail anzeigen]
AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.

AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.

Rudolf-Breitscheid-Straße 24
03222 Lübbenau/Spreewald
03542 938 4-409
[E-Mail anzeigen]