AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Süd Aktuell / Aktuelle Meldungen / NGK DS: Themenabend: Babyschlaf – Einschlafen,... 

Informationen

NGK DS: Themenabend: Babyschlaf – Einschlafen, Durchschlafen, Schreien - Expertinnen beraten Eltern

14.10.2019
Schönefeld.
„Schlafen wie ein Baby!“ Spätestens wenn die eigenen Kinder da sind, bemerkt man, dass Babys meist nicht so schlafen, wie uns das Sprichwort nahelegen möchte. 
Pixabay_amyelizabethquinn_baby-3159155_1920.jpg

Am Beginn ihres Lebens können Neugeborene noch nicht zwischen Tag und Nacht unterscheiden, diese Fähigkeit wird erst im Laufe der ersten Lebensmonate entwickelt. Babys wachen auch in der Nacht häufig auf, Tonangeber ist das Hungergefühl. Der dadurch entstehende Schlafmangel bei den Eltern bereitet in den ersten Monaten große Probleme; denn wer nachts nur unzureichend schläft oder dessen Schlaf von schlechter Qualität geprägt ist, ist weniger leistungsfähig am Tage. Weinende Babys, nächtliches Stillen und kranke Kleinkinder sind die häufigsten Ursachen der elterlichen Müdigkeit.

Wie können Eltern ihrem Baby das Ein- und Durchschlafen erleichtern? Welches Aufwach- und Schreiverhalten ist normal? Wie lernt ein Kind sich selbst zu beruhigen? Der Themenabend, der in Kooperation vom Eltern-Kind-Zentrum in Schönefeld (Kindheit e. V.) und dem Netzwerk Gesunde Kinder Dahme-Spreewald (AWO) organisiert wird, bietet einen
interessanten Impulsvortrag mit anschließender Diskussion und Erfahrungsaustausch für alle Eltern, Großeltern, Babysitter/-innen sowie auch für Erzieher/-innen und Tagesmütter/-väter. Die Expertinnen von Kindheit e. V., Katharina Rogalli und Julia Loechel (beide Kleinkindpädagoginnen und STEEP®-Beraterinnen) gehen sensibel auf die Fragen ihrer Gäste ein und beraten individuell.

Text: I. Gündel
Foto: Pixabay/amyelizabethquinn

Einrichtung

Netzwerk Gesunde Kinder Dahme-Spreewald
c/o AWO Wohnpark "Am Kirchplatz", Kirchplatz 15
15711 Königs Wusterhausen
[E-Mail anzeigen]