AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Süd Aktuell / Aktuelle Meldungen / Mit dem AWO Seniorenclub rund um den... 

Informationen

Mit dem AWO Seniorenclub rund um den Scharmützelsee

03.07.2017
Königs Wusterhausen.
Am 24. Juni lud der AWO Seniorenclub zu seiner alljährlichen Busfahrt ein. Diesjähriges Ziel war die Umgebung rund um den nahegelegenen Scharmützelsee.
KW, AWO Seniorenclub - Scharmützelsee (3).JPG

Da die Organisatoren der Meinung waren, warum in die Ferne fahren, wenn es so viel Sehens– und Wissenswertes auch in unserer nahen Umgebung gibt, hieß das Motto in diesem Jahr: „Rund um den Scharmützelsee“. Mit dem Reiseunternehmen DHT und seinen Buspartnern, starteten die Gruppen mit zwei Bussen und neunzig Personen von Königs Wusterhausen und Zeuthen gut gelaunt.

In Storkow stiegen jeweils ein Reisebegleiter des Teams „der blaue Klaus und sein Partner“ dazu. Nun begann die eigentliche Rundreise durch viele kleine idyllische Orte der Oder-Seen-Landschaft. Die Reiseteilnehmenden waren erstaunt, wie viele interessante Informationen ihnen aus der nächstgelegenen Heimat bisher unbekannt waren. Über Bad Saarow führte die Reise nach Beeskow, wo ein Stopp eingelegt wurde, um Sehenswürdigkeiten der Stadt aus der Nähe anzusehen. Nach einem kleinen Fußmarsch durch den Ort, war es an der Zeit für einen kleinen Imbiss, bevor es gut gelaunt weiter nach Wendisch Rietz ging.

Dort angekommen, stand in „Eddy‘s am Kanal“ bereits Erdbeerkuchen und Kaffee bereit. Nach dieser kurzen Verschnaufpause, eröffnete Sivlia Schuder, Leiterin des AWO Seniorenclubs mit den Worten: „Zu viel Ruhe und Sitzen macht schlapp, so lasst uns tanzen!“ die heiß ersehnten Tanzrunden. Dieser Aufforderung folgten nahezu alle Reisenden, denn viele von ihnen sind auch in den unterschiedlichen Tanzgruppen des Seniorenclubs. Wie gewohnt kamen alle auf ihre Kosten, denn auf drei Standardtanzmelodien folgten im Wechsel drei Line Dance Titel. Die Tänzerinnen und Tänzer des Seniorenclubs sowie Freunde und Bekannte mussten nicht animiert werden, sondern sprangen regelrecht beim Ertönen der ersten Klänge von ihren Sitzen, um das Tanzbein zu schwingen. Zwischen den Tanzrunden fanden nette Gespräche an den Tischen statt und wer wollte, konnte den Aufenthalt nutzen, um im Biergarten frische Luft zu tanken. Zusammenfassend sind sich die Teilnehmenden einig, dass dieser gemeinsame Ausflug in die nahe Umgebung, als voller Erfolg verbucht werden konnte. Vielfach wurde bereits die Erwartungsfreude auf die Busfahrt im nächsten Jahr bei der Verabschiedung geäußert.

Text/Fotos: Silvia Schuder/awo

Einrichtung

AWO Seniorenclub
Rosa-Luxemburg-Straße 18
15711 Königs Wusterhausen
[E-Mail anzeigen]