AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.

Sie befinden sich hier: awo-bb-sued.deUnsere Einrichtungen / Einrichtungen / AWO MoFab / Lausitzer Erfinder*innen gesucht! 

Informationen

#Jugend #Nachhaltigkeit #Quartiersentwicklung #Soziales

Lausitzer Erfinder*innen gesucht!

27.05.2022
|
Lübbenau/Spreewald
|
Quelle: AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.
Für eine Welt, in der die Reparatur normal ist, muss Technik neu erfunden werden. Denn die Alltagstechnik wurde über Jahre hinweg immer mehr zur Blackbox.

Von der Reparatur zur Innovation

Das Netzwerk Offener Werkstätten Brandenburg möchte hier ansetzen und ruft dazu auf, die Reparaturkultur aufleben zu lassen. Unter dem Motto “von der Reparatur zur Innovation” sucht es neue und alte Ideen, die unsere Region voranbringen und gute Beispiele für eine nachhaltige Technologieentwicklung bilden.

Bewerbungen können bis zum 15. Juni 2022 eingereicht werden und insgesamt sechs Projekte werden dann durch eine Jury ausgewählt. Die Gewinner erhalten Preisgeld in Höhe von 9.500,00 € sowie viel Unterstützung.

Die Ausschreibung findet ihm Rahmen des MoFab-Projektes statt und wird in Kooperation mit dem Prototype Fund Hardware der Open Knowledge Foundation durchgeführt – dem Förderprogramm für offene, transparente Technologien. Das MoFab-Projekt ist Teil der WI+R-Initiative der BTU Cottbus-Senftenberg und wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert.

Kontakt & Bewerbungslink

Fragen rund um das Projekt beantwortet Ihnen Maximilian Voigt per Telefon unter 0176 43469964 oder per Mail an [E-Mail anzeigen].

Quelle: Netzwerk Offener Werkstätten Brandenburg
Text/Foto: AWORVBBSüd

Zugeordnete Einrichtung

CC-BY 4.0 Maximilian Voigt - Makerkutsche

AWO MoFab

Alexander-von-Humboldt-Straße 43
03222 Lübbenau/Spreewald
[E-Mail anzeigen]