AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Süd Aktuell / Aktuelle Meldungen / Jubiläumsfeier der LineDancer 

Informationen

Jubiläumsfeier der LineDancer

24.10.2016
Königs Wusterhausen.
Gemeinsam mit den Zeuthener LineDancern feierten die LineDancer des AWO Seniorenclub aus Königs Wusterhausen ihre Jubiläen.
AWO Seniorenclub KW - Jubiläumsfeier der LineDancer.JPG

Am 19.10.2016 wurde ordentlich gefeiert und reichlich getanzt. Die LineDancer des AWO Seniorenclub aus Königs Wusterhausen feierten ihr fünfjähriges Jubiläum. Und mit ihnen feierten die LineDancer aus Zeuthen, welche schon ein Jahr länger tanzen. Gemeinsam trafen sich die Tänzerinnen und Tänzer im großen Saal der AWO Seniorenheim GmbH in der Wildauer Lessingstraße, um dieses Jubiläum entsprechend zu feiern. Bereits zum Start um 15.00 Uhr war der Saal knackend voll. Alle LineDance Gruppen, drei Gruppen aus Königs Wusterhausen und eine Gruppe aus Zeuthen, ließen es sich zu Beginn nicht nehmen, auf unterschiedliche Art und Weise, sich bei ihrer Übungsleiterin Silvia Schuder herzlich zu bedanken. Sie wurde für ihr Engagement, ihr Einfühlungsvermögen, ihre Geduld und die Fähigkeit, Gemeinschaftssinn zu erzeugen gedankt. Wie auch in der Vergangenheit so oft, gab Silvia Schuder zurück: „Es ist mir eine Herzensangelegenheit. Die Liebe zum Tanzen sind wesentliche Grundlage für das gemeinsame Miteinander.“

Natürlich wurde anschließend ausgiebig getanzt. Die Tanzliste war so überlegt zusammengestellt, dass alle Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer auch mit unterschiedlicher Entwicklung, auf ihre Kosten kamen. Ein besonderer Höhepunkt war die sehr berührende Danksagung von Manuela Possling. Sie dankte der Zeuthener Line Dance Gruppe. Verbunden mit sehr persönlichen, emotionalen Worten, brachte sie ihren Dank zum Ausdruck, indem sie zum Musiktitel „Rose“ von Helene Fischer rote und weiße herzförmige Luftballons steigen ließ.

Geschafft vom vielen Tanzen, aber glücklich dieses gemeinsame Jubiläum begangen zu haben, ging diese Feier viel zu schnell vorbei, aber nicht ohne die von allen vertretenen Devise: „Weiter geht es mit dem gemeinsamen Line Dance“. Zu danken ist an dieser Stelle Dieter Okroy (AWO), der wie schon sehr oft, alles professionell in Bildern festhielt. Außerdem gilt ein besonderer Dank der Geschäftsleitung der AWO Seniorenheim GmbH für die Bereitstellung des Saals und die tatkräftige Unterstützung durch den Bereich Technik.

Text/Fotos: Silvia Schuder/awo

Einrichtung

AWO Seniorenclub
Rosa-Luxemburg-Straße 18
15711 Königs Wusterhausen
[E-Mail anzeigen]