AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Süd Aktuell / Aktuelle Meldungen 2018 / Inklusion im Sport 

Informationen

Inklusion im Sport

16.02.2015 Altdöbern.
Regelmäßige Treffen der Fußballmannschaft "Cottbuser Krebse" und der Bewohnerschaft der AWO Heilpädagogischen Wohnstätte "Haus am See" zeigen nicht nur sportliche Erfolge.

Angefangen hatte alles im Mai des vergangenen Jahres, zur Motto-Party "Fußball heißt Gemeinsam niemals Einsam", welche von der "Aktion Mensch" unterstützt wurde. Die AWO Heilpädagogische Wohnstätte "Haus am See" lud seinerzeit Kinder der Fußballmanschaft "Cottubser Krebse" ein, um mit ihnen gemeinsam sportlich - auch mit dem Fußball - aktiv zu sein. 

Diese Veranstaltung fand bei den Bewohnerinnen und Bewohnern und den Kindern gleichermaßen so großen Anklang, dass sich auf eine Weiterführung des Projektes verständigt wurde. Der Trainer der Kinder-Fußballmanschaft, M. Gräfe, ist gleichzeitig Betreuungsfachkraft in der Wohnstätte. Regelmäßig kommt er nun mit den kleinen Fußballern in die Wohnstätte, damit sie und die Bewohnerinnen und Bewohner gemeinsam sportlich aktiv sein können.

Im Febraur fand bereits zum dritten Mal ein Treffen statt. Die Fußballer zeigen dabei kleinere Übungen und die Bewohner versuchen, diese Übungen gemeinsam mit den Kindern auszuführen. Dabei haben alle viel Spaß und Freude an der Bewegung.

Die Kinder zeigen keinerlei Scheu im Umgang mit den Bewohnerinnen und Bewohnern. Sie lernen Toleranz und ihre Teamfähigkeit zu stärken und die Bewohner stärken ihre Selbstsicherheit, ihre Eigenständigkeit und ihre körperliche Kondition.

Nach den anstrengenden Sporteinheiten gibt es zur Stärkung Kekse und Saft für alle und die Freude auf die nächste Begegnung ist schon in diesem Moment auf beiden Seiten groß.

(Text: M. Gräfe/awo)

Einrichtung

AWO Heilpädagogische Wohnstätte "Haus am See"
Jauersche Straße 9a
03229 Altdöbern
[E-Mail anzeigen]