AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Süd Aktuell / Aktuelle Meldungen / Grillfest des AWO Ortsverein 

Informationen

Grillfest des AWO Ortsverein

25.07.2017
Luckenwalde.
Bei herrlichstem Sonnenschein trafen sich am 21. Juli Gäste und Mitglieder des Luckenwalder AWO Ortsvereins unter schattenspendenden Bäumen, um ihr Grillfest im wunderschönen Innenhof des AWO Zentrum zu feiern.
Luckenwalde, AWO Ortsverein - Grillfest (3).jpg

Bei herrlichem Sonnenschein unter schattenspenden Bäumen, begrüßte Karin Sprenger als Vereinsvorsitzende die anwesenden Gäste. Sie hieß den DRK Chor unter Leitung von Gerda Krebs, herzlich willkommen und kündigte ein wunderschönes, musikalisches und instrumentales  Programm an. Auch erwähnte sie, dass es Gerda Krebs und ihr Mann Stefan waren, die beim ersten AWO Tanz, am 25. Februar 1995 in der Gaststätte „Unger“  zum Tanz spielten. Frau Krebs mit dem Akkordeon und ihr Mann Stefan mit der Posaune. Ältere Gäste konnten sich noch sehr wohl daran erinnern.

Weiter begrüßte Karin Sprenger den DJ, Arno Grohmann von "Arno`s  Musike", der auch schon die Herzen des Publikums bei der letzten Weihnachtsfeier eroberte. Seine Mischung von Discomusik, Gesang und Saxophonspiel, kamen wieder einmal sehr gut beim Publikum an, bevor ein Chormitglied den Auftritt des Chores, mit einer kleinen Einführung in das Programm eröffnete. Die Livemusik und der Instrumentalteil der Darbietung, begeisterten das Publikum. Wurde erst nur zögerlich mitgeklatscht und auch mitgesungen, steigerte sich beides im Verlauf der Darbietung. Hochachtung gebührt der Leistung der Chorleiterin, die mit Respekt bemerkt, auch noch im fortgeschrittenen Alter, ihre Freizeit dieser wunderbaren Aufgabe widmet.

Die Gäste stärkten sich bei Kaffee und Kuchen, kalten Getränken und später auch mit den Grillwürstchen. Für eine tolle Stimmung sorgte natürlich Arno mit seiner Musike.
Alte Berliner Schlager lösten moderne Hits ab. Es fehlte natürlich auch nicht die Volkshymne „Atemlos“!

Im Laufe des Festes besuchte ein Überraschungsgast die Veranstaltung. Der  Landtagsabgeordete Erik Stohn ließ es sich nicht nehmen, der Einladung ebenfalls zu folgen. Seit vielen Jahren ist er ein sehr beliebter Gast, den viele der Mitglieder in ihr Herz geschlossen haben. Bewundernswert ist sein beruflicher Werdegang, seit er als Nachfolger von der damaligen Landtagsabgeordneten, Frau Professor Dr. Heppener vorgestellt wurde. Seine offene Art und sein Talent, viele Menschen anzusprechen und mitzunehmen, kann man nur als bewundernswert bezeichnen. Er ist ein Politiker zum Anfassen, der aufmerksam zuhören kann und sich für seine Wähler einsetzt. So kamen auch seine Grußworte und die Einstimmung auf die bevorstehende Wahl, gut beim Publikum an. Mit seiner Botschaft „Menschen müssen wählen, sonst verspielten sie ihr Mitbestimmungsrecht!“ endete er. Natürlich ergriffen noch viele Besucher sein Angebot zum persönlichen Gespräch.

Es war ein schöner Nachmittag, erklärten viele Besuchende der Vorsitzenden. Bedauerlich sei es jedoch, dass viele Mitglieder inzwischen ein Alter erreicht haben, welches ihnen aus körperlichen und gesundheitlichen Gründen nicht mehr erlaubt, an den Veranstaltungen teilzuhaben. "Wir bemerken es seit vielen Jahren, dass unsere Veranstaltungen nicht mehr so viele Besucher verzeichnen können, wie noch vor 6 bis 8 Jahren. Leider mussten wir deshalb bereits in diesem Jahr die Tanzveranstaltung bei „Ungers“ einstellen" so Sprengers, "deshalb noch ein abschließender Aufruf an dieser Stelle: Liebe Leserinnen und Leser, wenn Sie Lust haben, sich ehrenamtlich einzubringen, dann informieren Sie sich gern bei uns."

Text/Foto: Karin Sprenger/awo

Einrichtung

AWO Ortsverein
Bahnhofstraße 5
14943 Luckenwalde