AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Süd Aktuell / Aktuelle Meldungen 2018 / Frauentagsüberraschung im AWO Kompetenzzentrum... 

Informationen

Frauentagsüberraschung im AWO Kompetenzzentrum Jüterbog

08.03.2013 Jüterbog.
Das AWO Kompetenzzentrum in Jüterbog organisiert in jedem Monat einen gesellschaftlichen Höhepunkt für seine Besucherinnen und Besucher. So stand im März – passend zum Weltfrauentag - ein Tanznachmittag auf dem Programm. Zudem wurden alle Frauen mit einer kleinen Aufmerksamkeit überrascht. 
AWO Kompetenzzentrum Jüterbog - Frauentagsüberraschung - Kaffee und Kuchen natürlich auch für die Herren

Mit Hilfe der Mitarbeiterinnen bereiteten die männlichen Besucher der AWO Kontakt- und Beratungsstelle bereits am Tag vor dem Frauentag den großen Saal vor. Er wurde festlich geschmückt und eine Tafel einladend gedeckt. Auch die selbst gestalteten Blumenbouquets durften nicht fehlen. Obwohl dieser Vorschlag zunächst auf keine allzu große Begeisterung stieß, waren alle zum Helfen bereit und freuten sich auf den Frauentag.
Zu diesem wurden natürlich die Besucherinnen und Klientinnen der Beratungsstellen Jüterbog und Luckenwalde, der ambulant aufsuchenden Betreuung sowie Mitarbeiterinnen der Tafel eingeladen; aber auch die männlichen Besucher und Klienten wurden erwartet. Die Männer übernahmen die doch so oft den Frauen zugeschriebene Arbeit und bewirteten diese mit Kaffee und verteilten den selbstgebackenen Kuchen. Als weitere Überraschung erhielt jede Besucherin einen Blumenstrauß. Begleitet von stimmungsvoller Musik, welche durch Rudi Hill am Keyboard erklang, ließen die ersten Tanzrunden nicht lange auf sich warten. Auch kleine Quizrunden trugen zur Unterhaltung bei.

Einig waren sich die Frauen und Männer darüber, dass dieser Tanznachmittag viel zu schnell vorbei ging. Die Überraschung jedoch ist gelungen und kam bei den anwesenden Frauen sehr gut an. Sie waren von dem Einsatz der Herren geradezu angetan und werden sich sicher in einem der nächsten Monate revanchieren.

Großer Dank gilt den fleißigen Helferinnen und Helfern aber auch den Mitarbeiterinnen der Tafel für die bisherige gute Zusammenarbeit. Auch Rudi Hill sei für die musikalische Begleitung des Nachmittages ein Dankeschön ausgesprochen.

(Text/Fotos: Gudrund Stötzer, Einrichtungsleiterin/awo)

Einrichtung

AWO Kontakt- und Beratungsstelle/Beratungsdienst für chronisch Kranke
Grünstraße 1
14913 Jüterbog
[E-Mail anzeigen]