AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.

Sie befinden sich hier: StartseiteUnser Handeln / Einrichtungen / Netzwerk Gesunde Kinder Oberspreewald-Lausitz / Familienpatinnen/-paten 

Informationen

Aufgaben der Familienpaten

Vor Beginn der Patenschaften bereiten Sie qualitativ hochwertige Seminare auf Ihr Ehrenamt vor. Die Kurse umfassen aktuelles Wissen rund um Säuglinge und Kleinkinder, Informationen zu Hilfen für Familien, Unfallverhütung und weitere Themen zu vielen Aspekten von Kindergesundheit und Elternsein. Begleitend zur Patentätigkeit finden regelmäßige Weiterbildungen und Treffen mit anderen Netzwerkpatinnen/-paten statt.

Gesundheit ist mehr als körperliches Wohlergehen.

Zeigen_4c kl.tif

Jede/Jeder kann dabei sein -

egal ob Sie Frau oder Mann sind, ob jung oder jung geblieben. Unsere Patinnen und Paten sind ehrenamtlich tätig, ungebunden von Behörden und Institutionen. Sie pflegen persönlichen Kontakt mit Ihren Netzwerkfamilien. Bei Besuchen zu Hause sprechen Sie über Kindergesundheit, geben Tipps und kennen sich in der Region aus. Das Verhältnis zu den Eltern und Müttern ist von Vertrauen und Wertschätzung geprägt. 

Gemeinsam mit Ihnen

als ehrenamtliche Patinnen/Paten, will das Netzwerk Mütter und Väter während der ersten drei Lebensjahre begleiten, Ihnen Anerkennung geben und dazu beitragen, dass Kinder gesund aufwachsen. 

Als Familienpatin/-pate

  • besuchen Sie in den ersten drei Lebensjahren des Kindes regelmäßig die Eltern (mindestens 10 mal)
  • hören Sie zu, beraten freundschaftlich und besprechen Fragen zum gesunden Aufwachsen
  • haben Sie Tipps und informieren über Angebote für Familien in der Region
  • wissen Sie, welche Netzwerk-Termine für die Familien interessant sind und bringen sie zu Seminaren mit
  • erinnern Sie an Vorsorgetermine (U3 bis U7a) und Impfungen für das Kind
  • können Sie Fragen zu Anträgen und Anmeldungen bei Beratungsstellen und Behörden beantworten
  • vermitteln Sie die regionalen Beratungs- und Hilfemöglichkeiten und bei Bedarf auch den Kontakt.

Als Patin/Pate geben Sie auch bei Problemen nützliche Informationen an die Familien weiter. Sie kennen die Angebote in Ihrer Region und halten Kontakt mit den Koordinatorinnen und den anderen Patinnen und Paten im Netzwerk Gesunde Kinder.

Eine Patin/ein Pate

  • stärkt die Kompetenzen von Eltern/Familien
  • bespricht individuelle Fragen der Familie
  • begegnet Familien auf gleicher Ebene: Paten und Familie beteiligen sich freiwillig.

Sie wollen Patin/Pate werden?

Die Teilnahme am Netzwerk Gesunde Kinder ist nicht nur für Familien möglich, sondern auch für Menschen, die sich engagieren und Familien als ehrenamtliche Patinnen/Paten mit ihrer Zeit und ihrem Wissen unterstützen möchten. Interessierte durchlaufen eine Schulung zu Themen wie Kindergesundheit, Erziehung usw. bevor sie als Patin/Pate aktiv werden. Die ausgebildeten Patinnen/Paten erhalten viele Möglichkeiten, an Weiterbildungen, Ausflügen und Aktionen für Familien teilzunehmen.

Mehr Infos erhalten Sie unter der Telefonnummer 03542 9384-251 (Rufweiterleitung auf Handy bei Abwesenheit), per E-Mail an [E-Mail anzeigen] oder auf Facebook http://www.facebook.de/ngk.oslnord.