AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Süd Aktuell / Aktuelle Meldungen / Eisbeinessen im AWO Wohnpark „Am Kirchplatz“ 

Informationen

Eisbeinessen im AWO Wohnpark „Am Kirchplatz“

25.10.2016
Königs Wusterhausen.
Schlachteplatte, Eisbein und Bier ließen die Bewohnerinnen und Bewohner des AWO Wohnpark „Am Kirchplatz“ zu einem zünftigen Oktoberfest zusammenkommen.

Bereits zum gemeinsamen Grillfest im Sommer verabredeten sich die Mieterinnen und Mieter des AWO Wohnpark „Am Kirchplatz“ zu einem Oktoberfest. Und so fanden sich über dreißig Bewohnerinnen und Bewohner ein, um sich Eisbein, Leckereien von der Schlachteplatte und ein Bierchen im Gemeinschaftsraum des AWO Wohnparks schmecken zu lassen. Die Tafel war bereits liebevoll mit Getränken und kleinen Brezeln gedeckt. „Wie schnell doch die Zeit vergeht.“ wurde übereinstimmend festgestellt. Umso größer war die Freude darüber, dass sich wieder so viele Teilnehmer bei Wolfgang Schuder, dem Quartierskoordinator, angemeldet hatten.

Gemeinsam mit der Wildauer Servicegesellschaft, wie immer als verlässlicher Partner für die Lieferung des Essens, sorgten Wolfang Schuder und hilfsbereite Kolleginnen und Kollegen dafür, dass alle schnell und zufriedenstellend bedient werden konnten. In seiner kurzen Begrüßungsrede stellte Wolfgang Schuder heraus: „Es ist wunderbar mitzuerleben, wie sich die Mieterinnen und Mieter scheinbar zu einer Wohlfühlgemeinschaft zusammen gefunden haben.“ In einzelnen Gesprächen untereinander wurde dies auch immer wieder bestätigt. Die vielfältigen Angebote im Gemeinschaftsraum des AWO Wohnparks, die immer zahlreicher genutzt werden, tragen wesentlich dazu bei, dass sich die Mieterinnen und Mieter immer besser kennen lernen. Noch eine ganze Zeit nach dem Essen saßen alle zusammen und plauderten über dies und jenes. Bei einer Tasse Kaffee und Tee klang der Nachmittag aus. Allen Helferinnen und Helfern des Oktoberfestes auch an dieser Stelle nochmals ein großes Dankeschön!

Weil es wieder eine gelungene Veranstaltung war und es allen so gut geschmeckt hatte, wurde die Frage nach Vorschlägen für ein nächstes gemeinsames Essen, auch gleich scherzhaft mit,  „natürlich ein Eisbeinessen“ beantwortet. Das wird gemeinsam geklärt werden. Vielleicht finden sie sich ja vorher noch zu einem Adventskaffee zusammen. In jedem Fall werden inzwischen gemeinsame Fußball- und Krimi-Fernsehabende im Gemeinschaftsraum immer häufiger angemeldet.

Text/Foto: Wolfgang Schuder/awo

Einrichtung

AWO Wohnpark für Senioren "Am Kirchplatz"
Kirchplatz 15
15711 Königs Wusterhausen
[E-Mail anzeigen]