AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.

Sie befinden sich hier: StartseiteUnser Handeln / Einrichtungen / AWO Sozialstation / Details zur Einrichtung 

Informationen

Unsere Leistungen

Häusliche Krankenpflege

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen vom Arzt verordnete Maßnahmen zur Behandlungspflege, z. B.:

  • Wundverbände
  • Insulininjektionen
  • Medikamete stellen und verabreichen
  • Augentropfen nach Operationen
  • Portversorgung
  • Katheterwechsel

Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung

Ziele und Grundlagen sind z. B.

  • Versorgen und Sterben im häuslichen Umfeld zu ermöglichen
  • Erhalt von Lebensqualität, Selbstbestimmung und Menschenwürde
  • Bedürfnisse der Patientinnen und Patienten und ihrer Angehörigen stehen im Mittelpunkt
  • Linderung von Symptomen
  • Vermeidung von medizinisch nicht zweckmäßigen Interventionen und nicht notwendigen Krankenhausaufenthalten
Die spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) dient - in Ergänzung zur allgemeinen ambulanten Palliativversorgung - dem Ziel, die Lebensqualität und die Selbstbestimmung von Palliativpatienten so weit wie möglich zu erhalten, zu fördern und zu verbessern un ihnen ein menschenwürdiges Leben bis zum Tod in ihrer gewohnten Umgebung zu ermöglichen.

Betreuung von Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz (Demenz)

Sie werden von uns oder unseren ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern stundenweise betreut. Diese Leistungen werden von der Pflegeversicherung übernommen.

Leistungen der Pflegeversicherung

übernehmen wir in den Bereichen:

  • Beratung
    - Beratungsbesuche bei Geldleistungsempfängern nach § 37 Abs. 3 SGB XI
     
  • Grundpflege
    - Waschen
    - Baden
    - Ankleiden
    - u. v. m.
     
  • Hauswirtschaft
    - Wohnungs- und Wäschereinigung
    - Essen auf Rädern
    - Zubereitung von Mahlzeiten
    - u. v. m.

Zusatzleistungen

  • Sicherheit durch Rufbereitschaft
  • Besuchs- und Begleitdienste (Ärzte, Ämter, Einkauf, ...)
  • Wohnungsreinigung
  • Essen auf Rädern
  • Urlaubs- und Verhinderungspflege
  • Hilfestellung bei Anträgen
  • Palliativversorgung

Information und Beratung

Wir beraten Sie gern in allen Fragen der Pflege und gehen dabei auf Ihre persönlichen Wünsche ein. Im Bedarfsfall vermitteln wir Ihnen weitere soziale Dienste und Hilfen.

Kosten

Sollten Sie nicht in der Lage sein, die Kosten selbst zu übernehmen, kann ein entsprechender Antrag bei den Pflegekassen, Krankenkassen sowie dem Sozialamt gestellt werden.

Gern sind wir Ihnen dabei behilflich.