AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.

Sie befinden sich hier: awo-bb-sued.deUnsere Einrichtungen / Einrichtungen / AWO Wohnpark "Schloss Glienig" / Details zur Einrichtung 

Ergänzende Information

Kontakt

Susanne Schröder

Glienig - Schlossstraße 4-6
15938 Steinreich
Einrichtungsleiterin
AWO Wohnpark "Schloss Glienig"
[E-Mail anzeigen]

Informationen

Details zur Einrichtung

Wir sind eine Wohnstätte für Menschen mit chronisch-psychischen Erkrankungen, die keiner stationären Behandlung bedürfen, andererseits aber noch nicht in der Lage sind, allein oder in einer Wohngemeinschaft zu leben.

Unser Team

Wir sind ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit heilerziehungspflegerischen, heilpädagogischen und/oder krankenpflegerischen Examen sowie langjährigen Erfahrungen in der Betreuung. Wir sind auch nachts mit einem Nachtdienst, einer Nachtbereitschaft und einer Rufbereitschaft für unsere Bewohner*innen da. Darüber hinaus sind Sozialarbeiter*innen bei der Erledigung persönlicher Belange behilflich.

Unser Haus

Unser Haus ist eine Wohnstätte für Menschen mit psychischen Erkrankungen, die keiner stationären Behandlung bedürfen, andererseits aber noch nicht in der Lage sind, allein oder in einer Wohngemeinschaft zu leben. Wir verfügen über 37 Plätze, zu denen auch Plätze in Außenwohngruppen und Außenwohnungen gehören. Für
  • die Förderung, Begleitung und Hilfe lebenspraktischer Angelegenheiten sowie
  • die Bewältigung persönlicher, komplexer Lebensschwierigkeiten
stehen ganztägig betreuende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verfügung. Begleitende Angebote zum Erlernen von Möglichkeiten der Beschäftigung, Arbeit und Hobby werden individuell bereitgestellt.

Unser Betreuungsangebot

Das Ziel unserer Wohnstätte ist es, unsere Bewohnerinnen und Bewohner durch Förderung zu einer eigenverantwortlichen Lebensgestaltung zu befähigen. Betreuungsleistungen werden im Rahmen einer individuellen Förderplanung angeboten. Unsere Betreuungsleistungen umfassen, ausgehend vom individuellen Hilfebedarf, Unterstützung, Beratung, Anleitung, Assistenz und stellvertretende Ausführung in allen Lebensbereichen.

Insbesondere geht es unter anderem um Hilfen in nachfolgenden Bereichen:

Tagesstruktur im Bereich Beschäftigung, Arbeit und Ausbildung

  • Arbeitstraining in einer therapeutischen Werkstatt 
  • Ergotherapie 
  • Kunsttherapie
  • Arbeit in eigener anerkannten Werkstatt für Menschen mit Behinderungen in Lübben (Spreewald) oder Luckau
  • Beschäftigung in eigenem Rehabilitationsbetrieb, der AWO Reha-Gut Kemliz gGmbH

Alltägliche Lebensführung

  • Hilfen beim Einkauf,
  • zur Ernährung,
  • zur Wäschepflege,
  • zur Ordnung im eigenen Bereich,
  • zum Umgang mit Geld,
  • zur Sicherstellung der materiellen Lebensgrundlagen

Gestalten sozialer Beziehungen

  • Hilfen zum Aufbau und zur Aufrechterhaltung sozialer Kontakte innerhalb des Wohnbereiches bzw. des sozialen Umfeldes

Teilnahme am kulturellen und gesellschaftlichen Leben

  • Hilfen zur Gestaltung freier Zeit,
  • zur Teilnahme an Freizeitangeboten,
  • zur Entwicklung neuer Beschäftigungsbereiche

Emotionale und psychische Entwicklung

  • Hilfen zur Bewältigung von Angst,
  • Unruhe und Spannung, 
  • zur Bewältigung von Antriebsstörungen,
  • zum Umgang mit erheblich selbst- und fremdgefährdendem Verhalten

Gesundheit

  • Hilfen zum eigenverantwortlichen Umgang mit Medikamenten und der Inanspruchnahme ärztlicher Hilfen und Behandlungen
  • Hilfen zum Aufbau von Ausdauer, Konzentration und Frustrationstoleranz

Hausärztliche Versorgung

Die hausärztliche Versorgung und fachärztliche Betreuung wird mit Ihnen individuell abgestimmt. Auch ist der weitere Kontakt zu den Fachkliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Neurologie möglich.

Aufnahmevoraussetzungen

Grundsätzlich können in unserer Einrichtung erwachsene Menschen mit Behinderungen, die zum Personenkreis §3 EHVO gehören und stationärer Hilfe im Sinne von Leistungen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft bedürfen, aufgenommen werden. Ein zusätzliches Kriterium ist die Teilnahme an internen Maßnahmen zur Gestaltung des Tages oder an externen Maßnahmen, insbesondere am Arbeitsleben.