AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.

Sie befinden sich hier: awo-bb-sued.deAWO Süd Aktuell / Aktuelle Meldungen / Chefs kochen 

Ergänzende Information

Fotogalerie

Chefs kochen 2019

Anmerkung

Einzelne Menübestandteile wurden aus dem Rezeptverzeichnis unserer #AWOmachtfit Plattform nachgekocht. 

#AWOmachtfit - Weil es um mich geht!

Dieses Angebot bietet unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen besonderen Mehrwert für ihre Gesundheit! Mit einem bundesweiten Angebot von Gesundheitskursen aus den Handlungsfeldern Bewegung, Ernährung, Entspannung und Gesund Leben versorgt die Plattform mit zahlreichen Tipps und Informationen zu den verschiedensten Themen. Gemeinsam mit dem Unternehmen machtfit bieten wir flexible Lösungen, die nach eigenen Interessen genutzt werden können und unterstützen Sie so aktiv bei der Gesunderhaltung und Stärkung des persönlichen Wohlbefindens.

Informationen

Chefs kochen

03.12.2019
|
AWO Tagespflege "Luckauer Land"
|
Quelle: AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.
Ein Dankeschön der besonderen Art erhielten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Fachbereich Pflege und Wohnen der Region Elbe-Elster und Luckau. 

"Chefs kochen": ein nicht alltägliches Format, in dem die Geschäftsführung und "regionale Chefinnen und Chefs" des AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V. - ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einem selbstgekochten Menü überraschen, um Danke zu sagen. In diesem Jahr wurden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Fachbereich Pflege und Wohnen im Landkreis Elbe Elster und Luckau eingeladen, sich selbst einmal bedienen zu lassen und in den Genuss eines Danke der besonderen Art zu kommen.

Die Räume der AWO Tagespflege "Luckauer Land", mit ihren super Voraussetzungen, bot für dieses Jahr die optimale Location für das Event. Als Starter gab es einen Gruß aus der Küche nach dem Motto: "Alles was man selbst nicht kocht oder bestellt, aber schon immer mal kosten wollte". So konnten Langusten, Hummer, Schnecken, Muscheln, verschiedene Austern und Kaviarsorten, Dips, aber auch eine kalte Rote-Bete-Suppe probiert werden.

Die Vorspeise

Es folgte ein Wildkräuter-Salat mit diversen Zitrusfrüchten, gerösteten Pinienkernen und dazu einen mit Gemüse gefüllten und gebackenen Butternusskürbis. Ein Süppchen aus Schwarzwurzeln mit einer Einlage aus knusprigem Speck und einer Rose aus Räucherlachs, rundeten die Vorspeise ab.

Der Hauptgang

Das Hauptgericht - die traditionelle Entenbrust mit Rotkohl von heimischen Feldern und einer Soße, verfeinert mit Honig und Malzbier, an Kartoffeln, Klößen und Knödeln - schmeckte verwöhnte die Gaumen und kam ausnahmslos besonders gut an.

Das Dessert

Eis mit Himbeeren und exotischen Früchten, dazu beschwipste Soßen. Passte kaum noch rein, konnte aber keinesfalls stehen gelassen werden. Leckere Weine aus dem Hause CODICI begleiteten das gesamte Menü.

Mit den Worten eines Ehemannes unserer Mitarbeiterin "Das ist eine super Sache, da sollten sich andere Unternehmen mal eine Scheibe abschneiden." möchten wir auch an dieser Stelle allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr Engagement, ihr Durchhaltevermögen, ihre Leidenschaft für ihr tun und für ein besonderes Jahr danken!

Text:    Wolfgang Luplow/AWO
Fotos:  Simone Friedrich

Zugeordnete Einrichtung

AWO Regionalverband Brandenburg Süd e.V.

AWO Regionalverband Brandenburg Süd e.V.

Rudolf-Breitscheid-Straße 24
03222 Lübbenau/Spreewald
03542 938 4-409
[E-Mail anzeigen]