AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.

Sie befinden sich hier: awo-bb-sued.deAWO Süd Aktuell / Aktuelle Meldungen / Auf den Spuren von Virchow, Behring und Co. 

Informationen

Auf den Spuren von Virchow, Behring und Co.

28.09.2018
|
Quelle: AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.
Lübbenau/Spreewald.
Altenpflegeschülerinnen und -schüler des AWO Bildungszentrums in Lübbenau/Spreewald erhielten zum Ende des zweiten Ausbildungsjahres viel Wissen der Medizingeschichte im Medizinhistorischem Museum Berlin.

Am 13.09.2018 und damit am Ende des zweiten Ausbildungsjahres stand für die angehenden Altenpflegerinnen/-pfleger der Klasse A1/16 eine Exkursion in das Medizinhistorische Museum in Berlin an. An diesem historischen Ort - dem ehemaligen Pesthaus der Stadt Berlin - konnten die Teilnehmenden viele interessante Informationen zum Thema Medizingeschichte erfahren. In einer kurzweiligen, humorvollen und mit vielen Anekdoten gespickten Führung durch die Dauerausstellung des Museums, wurden die Schülerinnen und Schüler so gefesselt, dass die Zeit wie im Flug verging. 

Nach der Führung konnten über 750 pathologische Objekte von den Bildungsteilnehmern bestaunt werden. Den Abschluss bildete die Dauerausstellung „Scheintot“, in der das Thema gut auf den noch folgenden Unterricht hingeführt hat. Rundum bescheinigten die Schülerinnen und Schüler diesem Museum das Prädikat „sehr zu empfehlen“.

Die Altenpflegeausbildung im Land Brandenburg wird aus Mitteln des Landes Brandenburg durch das MASGF gefördert.

Text: Klassenleiterin A1/16 Katrin Zamzow/awo

Zugeordnete Einrichtung

AWO Bildungszentrum - Pflegeschule

AWO Bildungszentrum - Pflegeschule

Alexander-von-Humboldt-Straße 43
03222 Lübbenau/Spreewald
03542 8897-29
[E-Mail anzeigen]