AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Süd Aktuell / Aktuelle Meldungen 2018 / AWO gegen Mobbing/Cybermobbing 

Informationen

AWO gegen Mobbing/Cybermobbing

15.11.2017
Lübbenau/Spreewald.
Die AWO Jugendarbeit aus Lübbenau führte mit Schülerinnen und Schülern der 7. Klassen der Ehm-Welk-Oberschule ein Projekt zum Thema „Gegen Mobbing/Cybermobbing und Datenschutz“ durch.
prixabay cybermobbing no-hate-1125176_1920.jpg

Unter Anleitung des Teams der AWO Jugendarbeit beschäftigten sich die Siebtklässler im Gleis 3 nach verschiedenen Übungen zur Teamfindung, mit den Themen Mobbing/Cybermobbing sowie Datenschutz. Neben den Übungen und Anleitungen war auch ein gemeinsames Frühstück ein wichtiger Bestandteil des Projektes.

Bei typischer Kinoatmosphäre mit Popcorn schauten die Teilnehmenden einen Film, dessen emotionales Ende sehr zum Nachdenken anregte. Dies wiederum führte zu einer lebhaften Diskussion, bei der deutlich wurde, wie bewegend auch die Schülerinnen und Schüler den Film empfanden. Des Weiteren gab es einen kleinen Exkurs in die Welt der sozialen Netzwerke und des Datenschutzes. Aufgrund der Lebensnähe in der Erlebniswelt der Jugendlichen konnte dieser Abstecher großes Interesse wecken. Abschließend durften die Schülerinnen und Schüler selbst aktiv werden und eigene Eindrücke in einem kurzen „One-Take“ (Film ohne Schnitte) festhalten.

Zurückblickend lässt sich sagen, dass die Jugendlichen viele Eindrücke gewinnen konnten und eine andere Sicht auf die Themen Mobbing/Cybermobbing bekommen konnten.

Text: Nicole Lehmann/awo
Foto: pixabay

Einrichtung

AWO Sozialarbeit an Schulen
c/o Ehm-Welk-Oberschule, Alexander-von-Humboldt-Straße 42
03222 Lübbenau/Spreewald
[E-Mail anzeigen]