AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Süd Aktuell / Aktuelle Meldungen 2018 / AWO Jugendtour 2018 - Brda - Brahe -... 

Ergänzende Information

Ansprechpartner

Ulrich Thorhauer

Ulrich Thorhauer

Schulleiter
AWO Bildungszentrum - Berufliche Schule für Sozialwesen
03542 8897-12
[E-Mail anzeigen]

Wann? Wo? Wer?

11. - 21. Juli 2018
Anmeldungen bitte bis zum 30. Juni 2018

Brda - Braha

Jugendliche zwischen
14 und 18 Jahren.

Kosten?

Die Kosten werden zum größten Teil durch die beteiligten Partnergemeinden sowie durch einen Zuschuss des Jugendamtes gedectk.

Der Eigenanteil zur Kostenbeteiligung beträgt nur 80,00 €, inkl. 19% Mwst.

Informationen

AWO Jugendtour 2018 - mit dem Kajak auf dem Weg zu neuen Freundschaften

11.06.2018 Lübbenau/Spreewald.
Im Sommer 2018 wollen wir Jugendlichen aus Lübbenau und der polnischen Partnerstadt Swiednica die Möglichkeit geben, sich in gemischten Teams kennen zulernen. 

Während der traditionellen Kajak-Erlebnistour - auf einem der schönsten und naturbelassensten Kajakreviere Polens - überqueren wir den Fluss Brda (Braha) in Kaschubien, rund um den Nationalpark Bory Tucholsky (Tuchelner Heide). Dort veranstaltet der Kanuklub „Lotto“ Bydgoszcz traditionell seine jährliche Wanderkajaktour „LXIII Internationale Kanufahrt auf der Brda-„Maria Okołów- Podhorska“ (MSKnB) mit verschiedenen Gruppen aus Polen und anderen Ländern. Es bietet uns die Möglichkeit als deutsch-polnische Jugendgruppe Freundschaften zu schließen und gemeinsame Abenteuer zu bestehen.

canoe-63457_640 kanu pixabay.jpg

Im Verlaufe der Tour ist es unser Ziel, dass über gemeinsame Erlebnisse und sportliche bzw. erlebnispädagogische Erfahrungen während der Kajaktour das gegenseitige Verständnis und das Miteinander unserer nachbarschaftlichen Kulturen gefördert wird.
Dabei wollen wir zeigen, dass wir gemeinsam stark sind und die Unterschiede der Kulturen als Bereicherung wahrgenommen werden. Eine Besonderheit dabei ist, dass die Kajaktour eine lange Tradition im Rahmen der deutsch-polnischen Geschichte hat und in einem Gebiet mit Zeugnissen der oft widersprüchlichen deutsch-polnischen Geschichte stattfindet.

Anmeldungen bitte bis 30. Juni 2018.

Die Ausstattung und das Material für das Camp und die Kajak-Tour wird gestellt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer benötigen lediglich persönliche Bekleidung sowie einen eigenen Schlafsack.

Buchungsunterlagen und weitere Informationen erhalten Sie bei Ulrich Thorhauer, unter der Nummer: 01525 4503539 oder [E-Mail anzeigen]. Wir freuen uns auf spannende und erlebnisreiche Tage mit EUCH!

Foto: Pixabay

Einrichtung

AWO Bildungszentrum - Berufliche Schule für Sozialwesen
Alexander-von-Humboldt-Straße 43
03222 Lübbenau/Spreewald
[E-Mail anzeigen]